Betreuungsangebot

Tagesablauf

Ein beispielhafter Tagesablauf in unserer Einrichtung sieht folgendermaßen aus:

Von 7.30 Uhr bis 9.00 Uhr werden die Kinder in die Kindertagesstätte gebracht. Zu diesem Zeitpunkt beginnt die Freispielphase für die Kinder. Bis ca. 10.00 Uhr können die Kinder frei wählen, wann sie frühstücken möchten. Ausgenommen freitags, da wir an diesem Tag gemeinsam frühstücken. 

Es finden je nach aktueller Situation von den Mitarbeitern und Kindern geplante Angebote statt. Die Kinder können im Rahmen der Partizipation ihre Spielpartner und -orte nach ihren Interessen und Bedürfnissen frei wählen und sich frei bewegen. Bei der Gestaltung des Tagesablaufes wirken die Kinder mit. 

Im großzügigen Bewegungsraum ergeben sich kleinere Spielangebote bzw. Bewegungsbaustellen, die von den Erzieherinnen teilweise begleitet werden.

Einmal in der Woche finden geplante und zielgerichtete Turngruppen statt. Da der Bewegungsdrang der Kinder sehr groß ist und nicht nur im Bewegungsraum ausgeglichen werden kann, gehen wir täglich mit den Kindern nach draußen auf unser Außengelände. Um ca. 12.10 Uhr essen die Tageskinder zu Mittag. Nach dem Essen putzen die Kinder mit der Unterstützung von einer Erzieherin die Zähne. Anschließend beginnt eine Ruhephase und erneut eine Freispielphase mit den unterschiedlichsten Angeboten (z.B. Vorschulgruppe, Kreativangebot oder gezielte Vorlesezeit), die an die Bedürfnisse der Kinder angepasst werden.

Ruhezeiten

Nach dem Mittagessen können sich die jüngeren Kinder ausruhen und schlafen. Eine Erzieherin begleitet die Kinder in den Nebenraum und hilft ihnen z. B. durch ein Gutenachtlied in den Schlaf zu kommen. Auch die älteren Kinder haben die Möglichkeit zur Ruhe zu kommen, sie hören z.B. eine Geschichte und können sich in der Vorleseecke zurückziehen. 

Abholphase

Die genaue Abholzeit wird individuell mit den Eltern besprochen, insbesondere bei den jüngeren Kindern muss eine genaue Zeitabsprache erfolgen. Generell sind die Abholzeiten um 12.00 Uhr und ab 14.00 bis 16.30 Uhr.

Organisation der Mahlzeiten

Frühstück

Die Kinder bringen ihr Frühstück von zu Hause mit. In der Kita haben die Kinder bis ca. 10.00 Uhr Zeit zu frühstücken, d.h. in der Einrichtung wird das "gleitende" Frühstück angeboten. 

Wasser, ungesüßter Tee und Rohkost stehen den Kindern jederzeit zur Verfügung. Der Schwerpunkt liegt auf einem gesunden Frühstück mit Gemüse, Obst oder/und "herzhafte" Brote. Mittwochs ist der "süße Tag" in der Einrichtung. An diesem Tag dürfen die Kinder ein süßes Frühstück mitbringen. Freitags findet ein gemeinsames Frühstück statt. 

Mittagessen

Das Mittagessen wird von der Firma "Hotel Fück" täglich frisch gekocht und kurz vor dem Mittagessen angeliefert. Die Kinder und jeweils zwei Erzieherinnen essen gemeinsam. Vor der Mahlzeit wird gemeinsam ein Gebet gesprochen. 

Die Selbständigkeit der Kinder ist uns wichtig, so achten wir beispielsweise darauf, dass die Kinder mit Messer und Gabel essen, Getränke selber einschenken und ihr Geschirr abräumen. Auf dem Essensplan für die Kinder können sie selbstständig nachvollziehen, welche Speisen in der Woche angeboten werden.

Nachmittagssnack

Nach der Mittagszeit bieten wir den Kindern einen gesunden Snack in Form von Obst oder Gemüse an, damit die Zeit zwischen Mittagessen und Abendbrot für die Kindern nicht zu lang ist. Dieser wird von Eltern der Einrichtung gespendet.